8 Gehminuten vom Bahnhof Biel entfernt, an der Neumarktstrasse 62, da öffnet sich eine Tür und man betritt einen schönen, hellen, weitläufigen Raum. 5 Meter hoch, über 17 Meter lang, mit einer wellenförmig geschwungenen Galerie, die zu schweben scheint. Die grossen Fenster isolieren dermassen gut, dass sich im Raum eine eigene stille Welt auftut, mitten im Treiben der Stadt. Das ist OHHO, das kreative Treibhaus. Hier arbeiten wir (OHHO people), hier finden wir unsere Ideen, hier entsteht Neues. OHHO ist vieles gleichzeitig: ein Fotostudio, ein Rückzugsort, um Musik zu komponieren, ein Kurszentrum, ein Ausstellungsraum, ein Lesungssaal, ein Konzertsaal und etliches mehr, je nachdem, wer gerade beteiligt ist - ein kreatives Treibhaus eben. Der Raum wird betrieben von Anita Vozza, Fotografin und Christian Henking, Komponist. OHHO bietet zwei working places an, kann aber auch tageweise / halb-tageweise gemietet werden (OHHO work). Bei aller Faszination, der dieser Ort ausübt, bietet er auch ganz profane Dinge an wie Küche, WC, Highspeed-WLAN, Laserdrucker und zwei Sitzecken. Der Raum ist lichtdurchflutet, lässt sich aber auch durch ein ausgeklügeltes Vorhangsystem total abdunkeln. Alles ist möglich!